DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN UND COOKIE-RICHTLINIE Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen und die Cookie-Richtlinie (nachfolgend „Datenschutzbestimmungen” genannt) stellt eine Sammlung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten und Speicherung von Cookies auf den Webseiten von Lemon Resort SPA (nachfolgend „Service” genannt). Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen richten sich an alle Personen, die die Webseite www.lemonresort.pl besuchen, den Verantwortlichen kontaktieren (telefonisch, per E-Mail, mit Hilfe des Kontaktformulars), sind Angestellte, Mitarbeiter oder Vertreter der Geschäftspartner des Verantwortlichen (nachfolgend "Nutzer" genannt). Bevor der Nutzer den Service in Anspruch nimmt, soll er die Datenschutzbestimmungen lesen. Die Datenschutzbestimmungen legen die Regeln zur Verarbeitung und zum Schutz personenbezogener Daten der Servicenutzer fest. Das Ziel der Datenschutzbestimmungen ist u.a. die Realisierung der Informationspflicht, von der im Art. 13 Abs. 1 und 2 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), nachfolgend auch "DS-GVO" genannt, die Rede ist. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN Verantwortlicher Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist GND spółka z ograniczoną odpowiedzialnością spółka jawna mit Sitz in Kraków (KRS: 0000485688), Plac na Groblach 21, 31-101 Kraków (nachfolgend „Verantwortlicher”). Die Nutzer können den Verantwortlichen folgendermaßen kontaktieren: 1) schriftlich an die Adresse: Plac na Groblach 21, 31-101 Kraków 2) per E-Mail: recepcja@lemonresort.pl 3) telefonisch: +48 (18) 440 58 00 Datenschutzbeauftragter Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (nachfolgend „Datenschutzbeauftragter") benannt. Das ist die Person, die der Nutzer in allen Angelegenheiten, die die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Inanspruchnahme der Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung betreffen kontaktieren kann. Den Datenschutzbeauftragten kann man folgendermaßen kontaktieren: 1) schriftlich an die Adresse: Gródek nad Dunajcem 83 2) per E-Mail: iod@lemonresort.pl 3) telefonisch: +48 (18) 440 58 00 Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten und die Rechtsgrundlage Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden zu folgenden Zwecken und in Anlehnung an die folgenden Rechtsgrundlagen verarbeitet: 1) Beantwortung der Fragen der Nutzer und die Kontaktaufnahme mit den Nutzern in Angelegenheiten, mit den sie sich an den Verantwortlichen gewendet haben, mit Hilfe von u.a. der Aufforderung „Kontakt an E-Mail senden”, indem sie eine Nachricht an die E-Mail-Adresse des Verantwortlichen senden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), das darin besteht, dass den Nutzern Antworten erteilt werden sollen. 2) Kontaktieren der Nutzer in laufenden Angelegenheiten, darin insbesondere in Bezug auf die Realisierung der Verträge zwischen dem Verantwortlichen und dem Nutzer, dem Arbeitgeber des Nutzers oder dem Wirtschaftsteilnehmer, den der Nutzer vertritt, Unterbreitung von Angeboten, Annahme von Bestellungen und Aufträge, Beantwortung von Fragen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), das darin besteht, dass mit den Geschäftspartner des Verantwortlichen laufende Kontakte stattfinden sollen. 3) Realisierung der zwischen dem Verantwortlichen und dem Nutzer, dem Arbeitgeber des Nutzers oder dem Wirtschaftsteilnehmer, den der Nutzer vertritt, geschlossenen Verträge, darin Annahme und Realisierung von Bestellungen und Aufträge, Einreichen von Bestellungen, Vertragsabschluss, Vornahme von Handlungen auf dem Gebiet Rechnungswesen, Buchhaltung, Inkasso. Die Rechtsgrundlage ist die Notwendigkeit, den Vertrag zu realisieren oder Handlungen vor Abschluss des Vertrags mit dem Nutzer vorzunehmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO), sowie das berechtige Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), das darin besteht, dass die Verträge mit den Geschäftspartnern ordentlich realisiert werden sollen. 4) Abonnieren und Versenden des Newsletters, der u.a. Informationen im Zusammenhang mit dem Hotel Lemon Resort Spa, Manaw Spa und Restaurant Lemon, sowie den Dienstleistungen, die beim Verantwortlichen erhältlich sind, enthalten. Die Rechtsgrundlage ist die vom Nutzer erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Rechtsgrundlage - Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). 5) Erfüllung der rechtlichen Pflichten des Verantwortlichen, darin insbesondere solcher, die sich aus den Vorschriften des Steuerrechts ergeben (Rechtsgrundlage - Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO). 6) Ermitteln, Sichern und Geltendmachen von eventuellen Ansprüchen sowohl seitens des Verantwortlichen als auch des Nutzers. Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO), das darin besteht, dass Ansprüche ermittelt, geltend gemacht oder abgewehrt werden können. Datenabnehmer (Abnehmerkategorien) Die personenbezogenen Daten der Nutzer können externen Wirtschaftsbeteiligten, die Dienstleistungen an den Verantwortlichen erbringen, wie juristische Dienstleistungen, Wirtschaftsprüfung und Buchführung, wie auch den Anbietern von IT-Diensten, darin der E-Mail, zur Verfügung gestellt werden Der Verantwortliche übermittelt die personenbezogenen Daten nur an Auftragsverarbeiter, mit den ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen wurde. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden weder an ein Drittland noch an internationale Organisationen übermittelt. Dauer der Aufbewahrung personenbezogener Daten Wir speichern die Daten der Nutzer nur so lange, wie das zur Realisierung der obigen Zwecken erforderlich ist. 1) Sollten personenbezogene Daten des Nutzers im Zusammenhang mit der Erfüllung des mit dem Nutzer, seinem Arbeitgeber oder Wirtschaftsteilnehmer, den der Nutzer vertritt, geschlossenen Vertrags verarbeitet werden, werden wir sie für die Dauer der Erfüllung des Vertrags und im notwendigen Umfang aufbewahren - für die Dauer von 5 Jahren ab Ende des Kalenderjahres in welchem der Zahlungstermin für die im Zusammenhang mit dem Abschluss und Realisierung des Vertrags geschuldete Steuer ablauft, oder länger, sollten die Rechtsvorschriften es verlangen; 2) Sollte der Nutzer den Verantwortlichen kontaktiert haben, werden seine personenbezogenen Daten für die Dauer, die für die Zwecke der Aufrechterhaltung der Kontakte mit dem Nutzer notwendig ist und für die Dauer 1 Jahres ab Einstellung des Kontakts, aufbewahrt; 3) Sollte der Nutzer den Newsletter abonniert haben, werden seine Daten für die Dauer des Abonnements aufbewahrt, bis zu dem Zeitpunkt des Widerrufs seiner Einwilligung. Werden die personenbezogenen Daten des Nutzers für die Zwecke, zu den sie verarbeitet wurden nicht mehr benötigt, wird der Verantwortliche sie aufbewahren zu den Zwecken der Ermittlung, Geltendmachung oder Abwehr von eventuellen Ansprüchen sowohl seitens des Verantwortlichen als auch des Nutzers bis zu den Verjährungsfristen der Ansprüche, die in Rechtsvorschriften genannt werden. Folgen der Nichtangabe personenbezogener Daten Mit Ausnahme von Fällen, in welchen die Angabe personenbezogener Daten eine gesetzliche Vorschrift ist, ist die Angabe personenbezogener Daten freiwillig; ihre Nichtangabe jedoch wird uns die Realisierung der oben genannten Ziele erschweren oder verhindern. Information über die automatisierten Entscheidungsfindung Die Daten der Nutzer werden nicht auf eine automatisierte Art und Weise verarbeitet, sie werden auch nicht profiliert. Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten Dem Nutzer stehen folgende Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu: 1. Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten, auf ihre Berichtigung, Löschung oder Einschränkung ihrer Verarbeitung, sofern diese Rechte durch Rechtsvorschriften nicht ausgeschlossen oder eingeschenkt sind. 2. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund der besonderen Situation des Nutzers - in den Fällen, in welchen die personenbezogenen Daten des Nutzers in Anlehnung an unser berechtigtes Interesse verarbeitet werden. 3. In Bezug auf die Daten, die in Anlehnung an eine Einwilligung verarbeitet werden - das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten zum beliebigen Zeitpunkt, wobei der Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 4. Recht auf Datenübertragbarkeit, d.h. das Recht, die Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten. Der Nutzer kann die Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln oder verlangen, dass wir die Daten an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten. Wir machen das aber nur dann, wenn eine solche Übermittlung technisch möglich ist. 5. Recht auf Beschwerde bei dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten. 6. Andere Rechte, die sich aus allgemein geltenden Rechtsvorschriften ergeben. Zur Ausübung der obigen Rechte kontaktieren Sie bitte uns oder den Datenschutzbeauftragten. COOKIES Was sind die Cookies? Cookies sind Internetdaten, insbesondere Textdateien, die im Endgerät des Nutzers (Computer, Handy, Tablet) gespeichert werden. Sie enthalten vor allem den Namen der Webseite ihrer Herkunft, ihre individuelle Nummer, Aufbewahrungszeit im Endgerät. Mit Hilfe der Cookies werden dem Verantwortlichen statistische Informationen über die Bewegung der Nutzer, Aktivität der Nutzer und der Art der Nutzung des Services geliefert. Sie erlauben den Inhalt und die Dienstleistungen an die Vorlieben des Nutzers anzupassen. Der Name „Cookie” bezieht sich auf die Cookie-Dateien und andere ähnliche Werkzeuge beschrieben in der Richtlinie 2009/136/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Verarbeitung personenbezogener Daten und den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation (Verordnung über die Privatsphäre und elektronische Kommunikation) und Art. 173 des Telekommunikationsgesetzes. Wofür dienen Cookies? Da wir Cookies verwenden, präsentieren wir nachfolgend die wichtigsten Informationen über ihre Verwendung. 1) Die Cookies werden nicht zur Gewinnung von Informationen über die Nutzer verwendet, mit Ausnahme von Informationen über ihr Verhalten auf den Seiten des Services. 2) Der Verantwortliche speichert die Cookies in den Computern der Nutzern zu folgenden Zwecken: a. entsprechende Anpassung des Services an die Bedürfnisse der Nutzer und Optimierung der Nutzung der Webseiten; b. Speichern der Informationen über die Präferenzen und individuellen Einstellungen des Nutzers, Erkennung des Endgeräts des Nutzers und entsprechende Einblendung der Webseite, die an seine Bedürfnisse angepasst ist (volle Version, mobile Version der Seite); c. Erstellung von Besucherstatistiken des Services um zu erkennen, wie die Nutzer die Webseiten besuchen, wodurch man ihre Struktur und den Inhalt verbessern kann; d. Aufrechterhaltung der Nutzer-Session (nach Einloggen), wodurch der Nutzer nicht auf jeder Unterseite des Services erneut Login und Passwort eingeben muss; e. Speichern der Informationen über den Warenkorb im Onlineshop, damit man sie nach erneutem Besuch des Services nicht verliert. Welche Arten von Cookies haben wir? Im Rahmen des Services werden zwei wichtigsten Cookie-Arten verwendet: - Session-Cookies („session cookies”) und permanente Cookies („persistent cookies”). Die Session-Cookies sind temporäre Dateien, die im Endgerät des Nutzers bis zum Ausloggen, Verlassen der Webseite oder Ausschalten der Software (Browser) gespeichert bleiben. Die permanenten Cookies bleiben im Endgerät des Nutzers für die Dauer, die in den Parameter der Cookies bestimmt ist oder bis zu ihrer Entfernung durch den Nutzer, gespeichert. Im Rahmen des Services werden folgende Arten von Cookies verwendet: - notwendige Cookies, die die Nutzung der im Rahmen des Services verfügbaren Dienstleistungen ermöglichen, z.B. Authentifizierungscookies, die für die Dienstleistungen verwendet werden, die eine Authentifizierung im Rahmen des Services erfordern; - Sicherheitscookies, die z.B. für die Aufdeckung der Missstände bei der Authentifizierung im Rahmen des Services genutzt werden; - Leistungscookies, die das Sammeln der Informationen über die Art und Weise der Nutzung der Webseiten des Services ermöglichen; - funktionale Cookies, die das Speichern der durch den Nutzer gewählten Einstellungen und die Personalisierung des Nutzer-Interfaces ermöglichen, z.B. in Bezug auf die gewählte Sprache oder Region, aus welcher der Nutzer stammt, Schriftgröße, Aussehen der Webseite, etc. Wie blockiert man die Cookies? In vielen Fällen lassen die Browser-Einstellungen das Speichern von Cookies im Endgerät des Nutzers standardmäßig zu. Die Service-Nutzer können jederzeit die Einstellungen, die die Cookies betreffen so ändern, dass das automatische Speichern von Cookies blockiert wird oder dass der Service-Nutzer jedes Mal über das Speichern der Cookies in seinem Endgerät informiert wird. Ausführliche Informationen über die Möglichkeiten und Arten der Bedienung von Cookies sind in den Browser-Einstellungen oder auf folgenden Webseiten enthalten: - im Browser Internet Explorer [Link https://support.microsoft.com/pl-pl/products/windows?os=windows-10] - im Browser Mozilla Firefox [Link - https://support.mozilla.org/pl/kb/ciasteczka] - im Browser Chrome [Link - https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=pl] - im Browser Safari [Link - https://support.apple.com/pl-pl/HT201265] - im Browser Opera [Link - http://help.opera.com/Linux/9.22/pl/cookies.html] Der Verantwortliche informiert jedoch, dass die Einschränkung der Verwendung von Cookies manche Funktionalitäten, die auf den Webseiten des Services verfügbar sind, beeinflussen kann.
Cookie-Einstellungen verwalten
Datenschutzeinstellungen verwalten
Cookies, die erforderlich sind, damit die Website funktioniert

Cookies, die für den Betrieb der auf der Website verfügbaren Dienste erforderlich sind, und das Durchsuchen von Angeboten, das Vornehmen von Reservierungen und das Unterstützen von Sicherheitsmechanismen ermöglichen, unter anderem: Benutzerauthentifizierung und Erkennung von Missbrauch.

Analytische Cookies

Cookies, die das Sammeln von Informationen über die Art und Weise ermöglichen, wie der Benutzer die Website nutzt, um ihre Funktionsweise zu optimieren und sie an die Erwartungen des Benutzers anzupassen.

Marketing-Cookies

Cookies, mit denen der Benutzer Marketinginhalte anzeigen kann, die auf seine Vorlieben zugeschnitten sind, und welche die Versendung von Benachrichtigungen über Marketingangebote, die seinen Interessen entsprechen, ermöglichen, einschließlich Informationen zu Produkten und Dienstleistungen des Website-Administrators und Dritter.

Ihre Einstellungen wurden noch nicht gespeichert